Vorteil Fokus - vom Schmerz "Nein" zu sagen

Ent-Scheidung

Was ist das schwerste daran, wenn wir uns festlegen müssen?

Es ist weniger die Wahl für irgendetwas, als die Wahl gegen alles andere, die uns schlaflose Nächte bereitet.

Deshalb liebe das deutsche Wort "Ent-Scheidung" so sehr. Es bedeutet, wenn wir wählen etwas zu machen oder einen Weg zu gehen - wir gleichzeitig festlegen welchen Weg wir nicht nehmen werden. Wir lassen uns von allen anderen Optionen scheiden.

Und das macht uns fertig. Was wenn der andere Weg der bessere wäre? Was wenn unsere Wahl falsch ist?

Momentan sehe ich viele Menschen - gerade jüngere - in dieser Falle hängen.

Unsere Welt ist eine "Alles-ist-möglich-Welt" geworden - und das stresst uns echt. Denn nun darf ich wählen. Niemals zuvor gab es eine Generation in der wir so viel Auswahl hatten an Wegen.

Immer wieder bekomme ich zu hören: "Ich würde ja gerne einen Weg gehen - wenn ich nur wüsste welcher der richtige ist!"

Vielen Optionen bedeuten lange Entscheidungsprozesse

Das ist wie eine Speisekarte beim Griechen. Zuviel Gerichte und wir brauchen ewig uns festzulegen.

Auf der anderen Seite macht dieses "verzetteln" uns auch nicht glücklich.

Und wenn wir auf unsere Projekte schauen - auch in unseren Unternehmen - und uns mal ehrlich fragen:

"Wäre es nicht besser eine Sache richtig - als ganz viele Sachen nur halb zu erledigen?"

Ich beobachte schon länger, wie Menschen alleine dadurch gestresst sein, dass sie zwar rotieren - in ihren Leben und beim Job - und abends echt erschöpft sind - aber immer das nagende Gefühl bleibt eigentlich nichts geschafft zu haben.

Burnout hat für mich mehr damit zu tun, dass wir auf allen Hochzeiten tanzen wollen und nicht mehr mit dem verbunden sind, was wir wirklich wollen - als mit der Quantität an Arbeit.

Burnout entsteht durch das die falsche Qualität - nicht durch die Anzahl der Stunden.

Wenn mein Geist klar und fokussiert ist, und weiß was zu tun ist - kann ich viele Stunden arbeiten ohne das es mich erschöpft.

Fokus und Erfolg

Ich bin genau so stolz auf die Dinge, die wir nicht gemacht haben, wie auf die Dinge, die wir gemacht haben. Innovation heißt, zu 1.000 Dingen nein zu sagen.

Steve Jobs

Ein kluger Satz vom guten, alten Steve Jobs. Als er zurück zu Apple kam hat er als erstes die meisten allen Projekte und Produkte gestrichen.
Ich habe nie jemanden gesehen, der ohne einen klaren Kopf und einen eindeutigen Fokus zu haben erfolgreich war.
David Allen, der unumschränkte Meister der Effektivität, hat mal gesagt, dass es weniger darauf ankommt, was wir tun sollen, als sehr klar zu sehen, was nicht unser Job ist.
Führung hat die Aufgabe, wenn ein Team sich verliert in Projekten und Prioritäten, für Klarheit zu sorgen.
Ein Team welches weiß, wohin es rennen soll, wird den Weg zu schon finden. der Aufwand an Kontrolle sinkt und die Zufriedenheit steigt.
Deshalb ist es so wichtig, dass wir uns immer wieder zurück lehnen und erstmal fragen: Wo will ich hin? Was ist jetzt wichtig? Wo ist mein Ziel?

 

FührungBoris Thomas