Die 3 Grundfähigkeiten guter Führung sind: Führen, Folgen und Lernen

Ein großes Missverständnis

Es gibt ein großes Missverständnis über Führung. Und ich stoße immer wieder darauf. Da denken Menschen, wenn ich führe, dann bin ich immer vorne und gebe die Richtung an und sage wo es lang geht. Eben "führen" sagt ja schon das Wort.

Das ist jedoch für mich nur eine von drei gleichwertigen Grundfähigkeiten der Führung.

Dienen und Folgen

Meine Erfahrung zeigt mir, dass gute Führungskräfte auch immer in der Lage sind gut geführt zu werden. Für mich ist es die andere Seite der selben Medaille. Wer andere gut führen will, muss vollkommen ohne Probleme bereit sein auch zu folgen - wenn es angesagt ist.

Manchmal läuft das Team der Führung voraus und entwickelt eine eigene, gute Richtung. Dann ist es immer eine Zeichen von Exzellenz in der Führungskunst, wenn  man dann einfach dem Team folgt - und sich freut an der Entwicklung des Teams.

Wenn jemand sich schlecht führen lässt, ist dies für mich ein untrügliches Zeichen, dass er auch keine gute Führungskraft abgibt.

Lernen

Und als dritte Eigenschaft von Führung - komplett gleichwertig mit den anderen beiden - ist immer das Lernen zu nennen.

Nur wenn ich als Führung bereit bin voller Neugier und mit offenem Verstand und Herz auf das Leben zu zugehen, kann ich mein volles Potential als Führungskraft ausschöpfen. Und hier geht es nicht um den Besuch von schlauen Fachseminaren.

Es geht darum zu akzeptieren, dass wir im Grunde sehr wenig wissen (und das ist schon eine optimistische Sicht der Dinge). Wenn ich glaube Allwissend zu sein - wie und was soll ich dann noch lernen?

Führen - Folgen - Lernen

Wer als Führung versucht den Boss zu spielen, wird scheitern. Menschen sind ja nicht blöd. Sie merken schnell, ob jemand nur dicke Backen macht und sich aufspielt - oder ob es um echte Hingabe an das Team und die Mission geht.

Und dieser Blickwinkel wird entscheidend geprägt von den drei Faktoren: Führen, Folgen und Lernen.

Und diese drei sind komplett gleichwertig. Es ist keines wichtiger als das andere. Wenn eines fehlt, wird meine Führung geschwächt. Wenn ich alle drei ausspiele, wird meine Führung gestärkt.

 

 

 

FührungBoris Thomas